0

Gesund Wasser trinken – Meine Wasserfilter Erfahrungen

Natürliches und frisches Wasser trinken mit AcalaQuell Wasserfilter

Anzeige

Hinweis: Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit AcalaQuell.

Wasser ist so viel mehr als eine Flüssigkeit. In diesem Beitrag möchte ich dir erklären, warum ich gerne Wasser trinke. Außerdem zeige ich dir, wie du dafür sorgen kannst, dass Wasser besser schmeckt. Dafür habe ich Wasserfiltersysteme getestet. Der Wasserfilter Test hat mir übrigens so gut gefallen, dass ich inzwischen nur noch Wasser aus dem Wasserfilter trinke – du wirst im Laufe des Beitrages auch verstehen, warum das so ist.

Ich kann kein Wasser trinken – Wasser schmeckt mir nicht!

Diese Meinung vertrat ich lange Zeit. Ich weiß, dass es viele Menschen gibt, die sich weigern Wasser zu trinken, weil es nicht schmeckt. Doch oft ist es eine Sache der Gewohnheit. Dazu kommt noch, dass nicht jedes Wasser gleich gut schmeckt.

Wie du es schaffst mehr zu trinken, kannst du in folgendem Beitrag nachlesen:

Zum Beitrag: 10 Tipps, die dir helfen mehr zu trinken.

Warum es gesund ist Wasser zu trinken?

  • Wasser ist kalorienarm
  • Wasser ist natürlich
  • Wasser versorgt die Zellen mit Sauerstoff, was gut für die Haut ist
  • Wasser hält den Körper und Geist fit
  • Wasser regt die Verdauung an und reguliert die Körpertemperatur

Wasser ist also definitiv ideal zum Trinken. Doch das Getränk muss natürlich auch schmecken. Dabei ist der Geschmack von Wasser entscheidend.

Gesund trinken - meine Erfahrungen mit dem Acalaquell Wasserfilter.

Wonach schmeckt Wasser?

Ich habe die letzten Jahre fast ausschließlich Wasser getrunken und kann dir sagen, dass Wasser nicht immer gleich schmeckt. Wasser kann sowohl bitter als auch säuerlich, salzig oder süßlich schmecken. Der Geschmack von Wasser kann von verschiedenen Faktoren beeinflusst werden:

  • Mineralgehalt
  • Material der Flasche oder des Behältnisses
  • Kalkgehalt des Leitungswassers
  • Verunreinigungen und Schadstoffe

Beim Wasser aus dem Supermarkt kommt es auf die Quelle und das Material der Flasche an. Bei Leitungswasser auf die Rohre und den Ursprung des Trinkwassers.

Wie wird der Geschmack von Wasser besser?

Wasser ist Geschmacksache. Manche Menschen trinken jedes Wasser und andere wiederum nur bestimmtes. Darum möchte ich dir jetzt aus meiner Erfahrung erzählen, wie ich den perfekten Wassergeschmack für mich gefunden habe.

Vor rund 5 Jahren habe ich damit angefangen Wasser zu trinken. Zunächst mit günstigen Plastikflaschen aus dem Supermarkt. Ziemlich früh habe ich aber dann gemerkt, dass das richtig ins Geld geht und auch nicht gut für die Umwelt ist. Also habe ich angefangen Leitungswasser zu trinken. Das hat nicht immer gut geschmeckt, wenn ich es für unterwegs abgefüllt habe.

Erst als ich auf Glasflaschen für unterwegs umgestiegen bin, wurde der Geschmack besser, frischer und natürlicher. Das war ein großer Fortschritt, der sich richtig gelohnt hat.

Wir haben in Deutschland ein relativ hochwertiges Trinkwasser – ohne Chlor und sonstige Hilfsmittel. Aber dennoch habe ich mich dieses Jahr dazu entschieden einen Wasserfilter zu testen. Viele meiner Instagram-Abonnenten haben mir das sogar empfohlen, als ich einen Beitrag zum Thema „Wasser trinken“ veröffentlicht habe.

Ist ein Wasserfilter sinnvoll?

Meine Antwort ist ganz klar: Ja! Ich war wirklich anfangs skeptisch, aber inzwischen möchte ich nicht mehr ohne. Warum?

  • Das Leitungswasser schmeckt viel neutraler und frischer
  • Das Wasser wird weicher und liefert weniger Kalkrückstände (zum Beispiel in der Kaffeemaschine oder im Wasserkocher)
  • Andere Getränke wie Kaffee oder Tee schmecken besser
Gesund trinken - meine Erfahrungen mit dem Acalaquell Wasserfilter.

Worauf achten beim Gebrauch von Wasserfiltern?

Bevor ich mich für einen Wasserfilter entschieden habe, habe ich mich auch ausgiebig zum Thema informiert. Es gibt sowohl negative als auch positive Erfahrungen. Wichtig ist, dass man den Behälter regelmäßig reinigt, das Wasser nicht zu lange darin bei warmen Temperaturen stehen lässt und regelmäßig die Filterkartuschen getauscht werden. Das Reinigen und Wasser nicht lange stehen lassen, gilt aber auch für herkömmliches Leitungswasser und ist somit für mich nichts Besonderes.

Der Wasserfilter von AcalaQuell – die Technologie

Ich persönlich nutze inzwischen den Wasserfilter von AcalaQuell. Dieser nutzt die ReNaWa-Technologie, welche für ReNatuiertes Wasser steht. Wie diese Technologie genau funktioniert, kannst du hier nachlesen.

Gesund trinken - meine Erfahrungen mit dem Acalaquell Wasserfilter.

Generell funktioniert der Wasserfilter mit 2 Komponenten:

  • Mikroschwamm
  • Filterkartusche

Der Mirkoschwamm filtert im ersten Schritt groben Schmutz aus dem Wasser. Dieses Wasser fließt dann auf natürlichem Weg durch die 3 Schichten der Filterkartusche. Dabei passiert Folgendes:

  1. Ein Ionentauscher reduziert Kalk, Nitrat und Schwermetalle.
  2. Hightech Aktivkohle entfernt Schadstoffe wie Hormone, Pestizide oder Chlor.
  3. Das Wasser wird durch Kalzium, Magnesium und andere Mineralien mineralisiert.
Gesund trinken - meine Erfahrungen mit dem Acalaquell Wasserfilter.

Mein Fazit

Ich bin wirklich froh, dass wir in Deutschland ein so gutes Trinkwasser haben und ich trinke es auch gerne. Allerdings schmeckt mir gefiltertes Wasser inzwischen besser. Es schmeckt einfach frischer und natürlicher. Wenn ich einen Wasserfilter zur Hand habe, dann nutze ich den inzwischen immer. Habe ich keinen zur Hand, ziehe ich Leitungswasser oder Wasser aus Glasflaschen dem Wasser aus Plastikflaschen vor.

Wie machst du das mit dem Wasser trinken? Hinterlasse mir gerne einen Kommentar.

Bis bald,

deine Lisa. <3

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um mir anonym dein Feedback zu hinterlassen.

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Danke für deine Rückmeldung!

Folge mir gerne in den sozialen Netzwerken. 🙂

Mithilfe deines Feedbacks kann ich den Beitrag besser machen!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Ich würde mich sehr über konstruktive Kritik freuen.

Interessante Beiträge für DICH

Kein Kommentar vorhanden. Geb gerne deinen Senf dazu!

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dieser Blog sammelt mit Google Analytics Informationen, um besser zu werden. Falls du das nicht möchtest, kannst du dich gerne hier austragen. Hier klicken um dich auszutragen.
%d Bloggern gefällt das: