fbpx
0

Radfahren im dunkeln – Sicherheit bei Nacht | Night Runner Beleuchtung

Radfahren im Dunkeln - Sicher mit dem Fahrrad bei Nacht mit der passenden Beleuchtung Night Runner 270 Night Tech Gear Germany

Anzeige| Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Night Tech Gear Germany.

Wie du vielleicht schon gelesen hast, fahre ich ungern im dunklen Fahrrad. Vor allem von Fahrradtraining bei Dunkelheit bin ich kein Fan. Der Puls ist bei mir immer leicht erhöht, ich bin etwas gestresst und kann einfach nicht effektiv und effizient trainieren. Darum trainiere ich bei Dunkelheit auch lieber Indoor auf der Rolle.

Trotzdem fahre ich inzwischen auch oft bei Dunkelheit Fahrrad! Manchmal beginnt eine Radtour im Hellen und endet in der Dunkelheit oder wenn ich mit dem Rad zur Arbeit fahre, muss ich zwangsweise im dunklen Radfahren.

Inzwischen habe ich die für mich perfekte Ausrüstung gefunden, mit welcher ich mich Sicher auf dem Fahrrad bei Dunkelheit fühle. Meine Ausrüstung für Radfahren im dunkeln möchte ich dir in diesem Beitrag vorstellen.

Radfahren im Dunkeln - die Richtige Beleuchtung fürs Fahrrad bei Nacht und Schuhlichter von Night Tech Gear Germany: Night Runner.

Beleuchtung beim Radfahren – das passende Licht für Dunkelheit

Ein gutes Fahrradlicht sollte meiner Meinung nach folgende Bedingungen erfüllen:

  • verschiedene und ausreichende Helligkeitsstufen
  • ausreichende Leuchtdauer
  • wasserdicht und wetterfest
  • Universalhalterung direkt am Licht
  • Akku statt Batterien
  • StVZO Zulassung

Ausprobiert habe ich schon einige Beleuchtungssysteme fürs Fahrrad. Hängen geblieben bin ich bei einem Beleuchtungssystem von Sigma bestehend aus dem Sigma Aura 80 Frontlicht und dem Blaze Rücklicht.

Fahrrad Frontlicht – Sehen und gesehen werden.

Das Frontlicht kann bis zu 4 Stunden mit 80 Lux betrieben werden. Mit weniger Leuchtkraft auch bis zu 15 Stunden. Seitlich hat die Front-Leuchte Leuchtstreifen, mit denen man beim Radfahren im dunkeln von der Seite besser gesehen wird.

Mit diesem Frontlicht kann ich hervorragend in die Ferne blicken und weiß beim Radfahren in der Dunkelheit genau was auf mich zukommt.

  • Radfahren im Dunkeln: Frontlicht Erfahrungen mit der Sigma Aura 80 und den Night Runner Schuhlichtern.
  • Radfahren im Dunkeln: Frontlicht Erfahrungen mit der Sigma Aura 80 und den Night Runner Schuhlichtern.

Fahrradrücklicht mit Bremslichtfunktion

Das Sigma Aura ist einfach mit einer Universalhalterung an die Sattelstütze zu montieren. Gerade bei Mountainbikes, die kein Schutzblech oder Gepäckträger haben, ist das ein echter Vorteil. Das Tolle an diesem Licht ist die Bremslichtfunktion. Ein Beschleunigungssensor registriert das Bremsen und reagiert mit einer intensiven Beleuchtung – ähnlich wie beim Auto. Ein integrierter Helligkeitssensor sorgt immer für die passende Beleuchtung auf der Rückseite.

Fahrradrücklicht mit Bremsfunktion und Lichtsensor von Sigma und Schuhlichter Night Runner von Night Tech Gear Germany

Immer den Untergrund im Blick mit den Schuhlichtern NIGHT RUNNER 270

Ergänzend zur herkömmlichen Fahrradbeleuchtung trage ich noch Schuhlichter von Night Tech Gear Germany. Diese Beleuchtung für die Schuhe wurde eigentlich für Läufer entwickelt als Alternative zur Stirnlampe. Doch ich finde die NIGHT RUNNER auch zum Radfahren echt praktisch, da man mithilfe dieser Lichter auch den Untergrund gut erkennen kann. Gerade beim Mountainbiken ist das oft hilfreich, wenn man sieht, auf welchem Untergrund man gerade unterwegs ist.

Schuhlichter von Night Tech Gear Germany - Erfahrungen für Radfahrer und Läufer sicher durch die Dunkelheit.

Einige Mountainbiker nutzen Helmleuchten beim Radfahren im Dunkeln. Ich persönlich finde die Schuhlichter allerdings besser, um den Untergrund zu beleuchten, da sie einen entscheidenden Vorteil bieten: Die Schuhlichter stören nicht bei Regen und Nebel. Mit einer guten Helmleuchte im Nebel bist du quasi fast orientierungslos, da der Nebel das grelle Licht in deinem Gesicht spiegelt. Dasselbe gilt auch für Regen. Wer im Regen oder Neben trotz Helmleuchte etwas sehen möchte, muss die Beleuchtung am Helm sehr schwach machen. Die Schuhlichter können dagegen bei jedem Wetter mit voller Leistung betrieben werden.

Meine Erfahrungen mit den Schuhlichtern Night Runner 270 bei Dunkelheit und Radfahren.

Ein weiterer Vorteil der Schuhlichter ist übrigens, dass sie aufgrund ihrer Position den Gegenverkehr nicht blenden und dennoch eine gute Sichtbarkeit bieten.

Die NIGHT RUNNER 270 haben drei Stufen:

  • 75 Lumen
  • 150 Lumen
  • Blinklicht

Mir persönlich reichen die 75 Lumen locker aus. Die Leuchtdauer damit beträgt knapp 5 Stunden. Dank einem integrierten Rücklicht, ist man auch von hinten an den Schuhen gut sichtbar. Befestigt werden die Schuhlichter mit einem Clip an den Schnürsenkeln. Da sie sehr leicht sind, merkt man diese auch nicht wirklich beim Fahren.

Mit dem Code lisasbuntewelt sparst du übrigens 10% auf alle Schuhlichter im Shop von Night Tech Gear Germany.

Schuhlichter Night Runner 270 von Night Tech Gear germany zum Laufen und Radfahren bei Dunkelheit.

Bei Überschuhen sind die Schuhlichter leider etwas unpraktisch. Aber mit einem Gummiband um den Schuh lassen diese sich auch wunderbar befestigen. Mit etwas Kreativität geht alles. 😉

Und falls du gerne Laufen oder Wandern gehst, sind die Schuhlichter natürlich auch ideal dafür geeignet.

Fahrradhelm mit Beleuchtung

Im Gegensatz zu den Helmleuchten für die Frontseite gibt es auch Fahrradhelme mit eingebautem Rücklicht. So einen Fahrradhelm habe ich auch und schätze ihn sehr. Das Licht kann sowohl im Dauerbetrieb als auch im Blickmodus aktiviert werden.

Helm mit Beleuchtung für Radfahren im Dunkeln.

Reflektoren sind nicht uncool, sondern sorgen für Sicherheit!

Katzenaugen gehören nicht ans Mountainbike. Dafür gibt es jetzt aber Speichenreflektoren, die super leicht zu befestigen und sehr leicht sind. Die Speichenreflektoren sind für mich ein absolutes MUSS. Dank ihnen wird man im Straßenverkehr gut wahrgenommen.

Radfahren im Dunkel - Sicher durch die Nacht mit Speichenreflektoren, Beleuchtung und den Schuhlichtern Night Runner 270.

Sicherheit ist wichtiger als Mode – Darum trage ich eine Warnweste beim Radfahren im Dunkeln.

Sie sieht nicht toll aus, aber sie sorgt für eine viel bessere Sicherheit. Viele Radfahrer neigen dazu dunkle Kleidung zu tragen – so auch ich. Reflektorenstreifen an der Kleidung sorgen für eine bessere Sichtbarkeit auf dem Fahrrad. Doch nichts geht meiner Meinung nach über eine Warnweste. Darum trage ich bei schlechten Wetterverhältnissen oder bei Dunkelheit eine Warnweste. Ich habe ein Modell mit Rückentaschen, worin ich noch Gele, Luftpumpe und Handy verstauen kann.

Mehr Sicherheit im Dunkeln beim Radfahren mit der richtigen Beleuchtung und Ausrüstung.

Mit dieser Ausrüstung fühle ich mich wirklich viel sicherer beim Radfahren im Dunkeln. Ich kann dir all diese Produkte sehr empfehlen, da ich sie wirklich oft und gerne nutze.

Bis bald,

deine Lisa. <3

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um mir anonym dein Feedback zu hinterlassen.

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Danke für deine Rückmeldung!

Folge mir gerne in den sozialen Netzwerken. 🙂

Mithilfe deines Feedbacks kann ich den Beitrag besser machen!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Ich würde mich sehr über konstruktive Kritik freuen.

Interessante Beiträge für DICH

Kein Kommentar vorhanden. Geb gerne deinen Senf dazu!

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dieser Blog sammelt mit Google Analytics Informationen, um besser zu werden. Falls du das nicht möchtest, kannst du dich gerne hier austragen. Hier klicken um dich auszutragen.
%d Bloggern gefällt das: