2

Fitness Rezept | Gefüllte Omelettrolle mit Lachs

In diesem Beitrag möchte ich dir eine echte Proteinbombe vorstellen – eine Omelettrolle gefüllt mit Lachs, körnigem Frischkäse, Rucola und Tomaten.

Hinweis: Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung für Dinge, welche ich toll finde und gerne weiter empfehle.

Die Zutaten

Für eine komplette Rolle, welche gut für 2-3 Portionen reicht, benötigst du folgende Zutaten:

Zutaten für eine leckere, gefüllte Omelettrolle - Räucherlachs, Eier, Rucola, körniger Frischkäse und Tomaten

  • 5 Eier
  • eine Hand voll Minitomaten
  • 100g geräucherter Lachs
  • 40g Rucola
  • 200g körniger Frischkäse
  • Wasser
  • Gewürze

Die Zubereitung

Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Die Eier trennen und das Eigelb zusammen mit einem kleinen Schluck Wasser, etwas Salz, Pfeffer und Kräutern schaumig rühren. Etwa die hälfte des Rucolas klein hacken unter der Eigelbmischung rühren.

Das Eiweiß in einem hohen Gefäß zusammen mit einer Brise Salz mit einem Rührer steif schlagen. Dann das feste Eiweiß vorsichtig unter die Eigelbmasse heben.

Rezept für eine Low Carb Omelettrolle

Jetzt kannst du ein Stück Backpapier auf ein Backblech legen und den Teig großzügig auf dem ganzen Blech verteilen. Den Teig für etwa 12 Minuten in den vorgeheizten Backofen auf eine mittlere Schiene stellen. Nach dieser Zeit darfst du den gebackenen Eierteig aus dem Backofen nehmen und auf ein frisches, ausgebreitetes Geschirrtuch stürzen.

Teig für eine Low Carb Omelettrolle

Das Backpapier vorsichtig abziehen und das Geschirrtuch inklusive dem Eierboden aufrollen und für 15 Minuten auskühlen lassen.

Low Carb Omelettrolle mit super Nährwerten - auskühlen lassen

In der Zwischenzeit kannst du die Füllung für die Omelettrolle vorbereiten. Die Minitomaten vierteln und den geräucherten Lachs in Stücke zupfen. Den körnigen Frischkäse nach belieben würzen. Ich verwende hierfür immer gerne eine Dip-Gewürzmischung*, etwas Salz, Pfeffer und eine Kräutermischung für Quark*.

Ist der Teig etwas abgekühlt, kannst du ihn wieder ausrollen und ähnlich wie eine Pizza belegen. Zuerst den gewürzten, körnigen Frischkäse großflächig auf den Teig streichen. Dann den Lachs, den restlichen Rucola und die Tomaten darauf verteilen.

Low Carb Omelettrolle lecker belegt

Jetzt kannst du den Teig wieder aufrollen und fertig ist die gefüllte Omelettrolle, die du jetzt in Stücke schneiden kannst.

Eine echte Eiweißbombe - Low Carb Omelettrolle

Die Nährwerte

Die halbe Omelettrolle hat folgende fantastische Nährwerte:

Kalorien452
Eiweiß45g
Fett25g
Kohlenhydrate9g
Ein echtes Fitnessrezept ideal als Frühstück zum Abnehmen Low Carb Omelettrolle

Die gefüllte Eierrolle ist also eine echte Proteinbombe, welche du nicht nur zum Frühstück, sondern auch zu anderen Mahlzeiten essen kannst. Auch zum Mitnehmen ist die Omelettrolle sehr praktisch.

Viel Freude beim Backen und Schlemmen! 🙂

Bis bald,

deine Lisa. <3

Pinterest Liebhaber?

Du pinnst gerne neue Ideen auf deiner Pinterest Pinnwand? Dann bediene dich gerne an meinen Pinterest-Grafiken, welche ich für diesen Beitrag angefertigt habe. Klicke auf „merken“ und inspiriere auch andere mit diesem Rezept. 🙂

*(Affiliatelink)

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Miriam
    20. März 2019 at 16:30

    Ich liebe ja solche Omelette-Rollen.
    Dein Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Die Fotos machen echt Appetit auf mehr.
    Ich mache die sonst mit Spinat. AUf Ruccola wäre ich nie im Leben gekommen.
    Wird probiert. Danke für das tolle Rezept und die schönen Bilder!

    • Reply
      LisasBunteWelt
      21. März 2019 at 8:08

      Hallo Miriam,
      danke für deine Rückmeldung! Wenn die Fotos Hunger machen, dann erfüllen sie voll ihren Zweck. 🙂
      Das mit dem Spinat klingt auch gut. Werde ich definitiv ausprobieren! Der Rucola macht eben noch einen leicht scharfen Geschmack, was meiner Meinung nach sehr gut zum Lachs und den Eiern passt.
      Viele Grüße,
      Lisa

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: