Fitness Rezept | Protein-Porridge | Grundrezept

Du suchst ein Frühstück, welches dich lange satt hält und nicht zu deftig ist? Dann ist Protein-Porridge vielleicht genau das richtige für dich!

Neben Omelette und Magerquark ist Porridge eines meiner Lieblingsfrühstücke.

In diesem Blogbeitrag möchte ich dir das Grundrezept für Protein-Porridge. Außerdem werde ich dir 3 verschiedenen Zubereitungsmöglichkeiten vorstellen:

Die Zubereitung…

  • im Kochtopf
  • in der Mikrowelle
  • mit viel Zeit

Die Zutaten

protein-porridge-grundrezept-abnehmen-oats-6011_klein

Mit folgenden Zutaten erhälst du eine Portion Protein-Porridge:

  • 50g Zarte Haferflocken oder Schmelzflocken
  • 30g Proteinpulver (ich habe dieses* verwendet.)
  • 200ml Wasser – bei Bedarf auch etwas mehr

Die Zubereitung im Kochtopf

Gebe die Haferflocken, das Proteinpulver und das Wasser in einen Kochtopf. Alles gut vermischen und langsam erwärmen. Währenddessen gelegentlich umrühren. Das Porridge wird dabei dickflüssiger.

Sobald das Porridge zu köcheln anfängt, ist es fertig. Wenn es dir zu fest ist, gebe einfach einen Schluck Wasser dazu. Falls es zu flüssig ist, solltest du es einen Augenblick länger köcheln lassen.

protein-porridge-grundrezept-abnehmen-oats-6035_klein

Die Zubereitung in der Mikrowelle

Haferflocken, Proteinpulver zusammen in eine mikrowellenfeste Schüssel geben und gut vermischen. Die Schüssel ca. 2 Minuten bei ca. 600 Watt in die Mikrowelle stellen.

Ist das Porridge zu flüssig, dann stelle es noch einmal für eine Minute in die Mikrowelle. Wenn es dabei zu fest wird, kannst du es mit etwas Wasser wieder cremig rühren.

Die Zubereitung mit viel Zeit

Gebe die Haferflocken und das Proteinpulver in eine Schüssel und übergieße die Zutaten mit 200ml kochendem Wasser.

protein-porridge-grundrezept-abnehmen-oats-6032_klein

Das Porridge gut durchmischen und etwa 20 Minuten sehen lassen, bis die Haferflocken etwas aufgequellt sind.

Porridge ist so vielseitig!

Die oben beschriebenen Rezepte geben das Basisrezept wieder. Ich selbst bevorzuge die Variante in der Mikrowelle und gebe meist noch ein paar gefrorene Beeren (ca. 50g) dazu. Im Winter mache ich mir gerne Bratapfel-Protein-Porridge. Wenn mich der süße Zahn packt, esse ich gerne Protein-Schoko-Porridge. Mir fallen in Zukunft sicher noch mehr leckere Porridge Rezepte ein. 😉

Die Nährwerte

Die Nährwerte variieren je nach Proteinpulver und Form der Haferflocken. Eine Portion Protein-Porridge hat ca. folgende Nährwerte:

Kalorien 295
Eiweiß 30,5g
Fett 4,4g
Kohlenhydrate 32,1g

Vielleicht wird ja Protein-Porridge auch dein neues Lieblingsfrühstück!

Ich wünsche dir viel Freude beim Nachkochen,

deine Lisa.

(* = Affiliatelink)

Verfasst von

Ich bin Lisa, 23 Jahre jung. Softwareentwicklerin, Hobbyköchin, Fitnessfreak und doch irgendwie ein speziell normales Mädchen. Auf LisasBunteWelt erzähle ich euch etwas über meine Ernährungsumstellung, schreibe euch leckere Rezepte nieder und informiere euch über Sport und Gesundheit. Außerdem teste ich hin und wieder interessante Produkte für euch und bewerte diese ehrlich und objektiv.

5 Kommentare zu „Fitness Rezept | Protein-Porridge | Grundrezept

    1. Hey Anna,
      ja so geht es mir auch! Ich habe da verschiedene Phasen. Mal mag ich Zimt, mal mag ich Backkakao und manchmal schwöre ich auf Vanille. Aber Beeren oder Kirschen müssen immer mit rein. <3

      Viele liebe Grüße zurück! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.