2

Slow Carb Rezept | Steckrüben-Linsen-Eintopf

Es ist Winterzeit und Winterzeit ist Eintopfzeit! Ich zeige dir, wie du ohne großen Aufwand einen leckeren Steckrüben-Linsen-Eintopf zubereiten kannst. Dieser eignet sich auch hervorragend zum Vorkochen und Einfrieren.

Die Zutaten für ca. 6 Portionen

  • Eine Steckrübe (bei mir waren es ca. 550g ohne Schale)
  • 200g rohe Linsen
  • 3 mittelgroße Karotten (ca. 200g)
  • Eine mittelgroße Petersilienwurzel (ca. 100g)
  • 2 kleine oder eine große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 gehäufte EL selbstgemachtes Suppengewürz
  • 1 EL zuckerfreier Senf (z.B. von Zwergenwiese*)
  • 1 TL Tomatenmark
  • Gewürze: Lorbeerblätter, Salz, Pfeffer, Thymian, Petersilie
  • 2-3 Liter Wasser

Die Zubereitung

Wenn du die Möglichkeit hast, dann weiche die Linsen ein paar Stunden – oder sogar über Nacht – in Wasser ein. Dies verringert die spätere Kochzeit sehr.

Das Gemüse waschen, Schälen und vierteln. Ich persönlich benutze für solche Mengen gerne meinen Nicer Dicer*. Das Gemüse zusammen mit dem Wasser und den Linsen in einen Topf geben. Tomatenmark, Senf und die gepressten Knoblauchzehen dazu geben und gut umrühren.

slowcarb_rezept_bodychange_steckrüben_linsen_eintopfl1

Damit der Eintopf nicht zu fad schmeckt solltest du ihn mit dem selbstgemachten Suppengewürz, etwas Pfeffer, Thymian, Salz und Petersilie würzen. Lege noch 3-4 Lorbeerblätter in den Topf.

Nun kannst du den Eintopf bei mittlerer Hitze ca. 30-45 Minuten leicht köcheln lassen. Wenn die Linsen noch nicht eingeweicht waren, kann es auch etwas länger dauern. In dem Fall solltest du einfach mal zwischendurch eine Kostprobe nehmen und abschmecken, ob die Linsen schon weich genug sind.

slowcarb_rezept_bodychange_steckrüben_linsen_eintopfl1-7

Die Nährwerte

Die Portion hat folgende Nährwerte:

Kalorien186
Eiweiß10,3g
Fett1g
Kohlenhydrate31,1g

Bei den Nährwerten kann man auch ohne Probleme mal 2 Portionen zu sich nehmen – sofern man nach der Ersten nicht schon satt ist. 😉

Wenn du noch mehr leckere Rezeptideen erhalten möchtest, darfst du gerne meinem Blog folgen.

Bis bald,

deine Lisa.

(* = Affiliatelink)

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Yvi
    20. Dezember 2017 at 6:45

    Ich finde es toll, dass es auch vegetarische Rezepte gibt 😉 super!

    • Reply
      LisasBunteWelt
      20. Dezember 2017 at 7:50

      Dann werde ich in Zukunft öfter vegetarische Rezepte machen. Man kann ja wirklich viel leckeres mit Hülsenfrüchten zaubern. Grüßle, Lisa

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: