fbpx
0

2020 – Mein persönlicher Jahresrückblick

Silverback 10 2020 Dgr50301

Das war’s. 2020 ist vorbei. Ein absolut turbulentes und irgendwie surreales Jahr.

2020 hat für mich grandios gestartet und endet mit einem Jobwechsel. Doch fangen wir mal von vorne an…

Januar: Ich bin Teil des Teams

Seit Januar 2020 fahre ich in einem Fahrrad-Team. Im Schwörerhaus-Bike-Team. Ein Team mit Hobbybiker und Genussradler. Also perfekt für mich. Zusammen mit Moe und dem restlichen Team wollten wir die Saison 2020 rocken. Doch irgendwie kam alles anders als geplant.

Schwoererhaus Bike Team

Februar: Ich habe auf Mallorca eine neue Liebe gefunden!

Im Februar 2020 war ich mit Moe auf Mallorca zum Rennradfahren. Erst da bin ich mit dem Rennradfahren so richtig warm geworden. 500 km in 5 Tagen. Dabei noch tolle Gesellschaft. Ich würde fast behaupten, dass dies einer der schönsten Urlaube meines Lebens war.

Hier findest du den kompletten Urlaubsbericht.

Mallorca Trainingslager Rennrad Fahren Fahrradurlaub Erfahrungen1

Und bei diesem Urlaub hatten wir ein wunderbares Timing. Denn 2 Wochen später war alles dicht dank Corona.

März: Corona, Contessa und Kündigungswelle

Im März fing es mit Corona in Deutschland so richtig an. Die ersten Einschränkungen kamen und in der Firma, in der ich arbeitete, wurden über 160 Menschen gekündigt. Ich wurde zu 100 % in Kurzarbeit geschickt. Auf unbestimmte Zeit.

Fahrrad Regenbogen Mountainbike

Die Freizeit habe ich dann für meinen Blog genutzt. Parallel habe ich mich noch nach einem Rennrad umgeschaut. Ich hatte zwar das Alu Rennrad, aber das war mir einfach zu groß und zu schwer. Es hat mir keinen Spaß gemacht, weshalb ich kaum damit gefahren bin. Ich wollte lieber so eins wie auf Mallorca. In der passenden Größe und etwas leichter. Auf eBay Kleinanzeigen habe ich dann schließlich ein perfektes Scott Contessa gefunden.

Rennrad Umbau Funworks Tuing Schrauben Selber Erfahrungen Klein

April: Neue Freundschaften

Im April wären dann die ersten Wettkämpfe gewesen. Die wurden abgesagt. Also verbrachte ich viel Zeit mit Contessa. Sehr viel. Dank Corona waren die Straßen etwas leerer und es machte richtig viel Spaß über die Straßen zu brettern. Diese Rennradliebe ging sogar so weit, dass ich beschlossen habe Contessa zu tunen.

Neben Contessa habe ich noch eine weitere Freundin im April dazugewonnen: Johanna. Eine damalige Arbeitskollegin, die auch gerne Mountainbike fährt. Im April sind wir unsere erste gemeinsame Runde gefahren.

Jahres Rueckblick 2020 Fahrrad Kopie

Mai: Rennrad Tuning und Eis essen am Bodensee

Im Mai habe ich mich dann an das Projekt Rennrad Tuning gewagt. Mein Contessa habe ich mit neuen, leichteren Laufrädern, einem anderen Sattel und einer Wattkurbel ausgestattet.

Zum Beitrag: Rennrad Tuning

Rennrad Umbau Funworks Tuing Schrauben Selber Erfahrungen Klein 9

Mit diesem neuen Set-up habe ich direkt mal einen Ausflug an den Bodensee gemacht, um ein Eis zu essen. Über 150 km allein auf dem Rennrad – ich habe mich einfach nur gut und frei gefühlt. Das war eine meiner schönsten Fahrten in 2020. Unbeschreiblich schön.

Rennrad An Bodensee Ueberlingen

Juni: Contessa ist tot und Lisa wird Markenbotschafter bei Silverback Bikes

Im Juni ist Contessa bei einem Fahrradunfall gestorben. Ich bin zum Glück nur mit Prellungen davon gekommen. Aber Contessa wurden beide Räder herausgerissen. Für mich einer der traurigsten Momente in 2020, denn ich habe dieses Fahrrad sehr geliebt.

Rennrad Unfall Carbon

Doch schon ein paar Tage später, wartete ein großes Ereignis auf mich. Ich durfte mein neues Hardtail in Nürtingen abholen. Ab diesem Zeitpunkt darf ich mich als Markenbotschafter für Silverback Bikes bezeichnen. Die Fahrradmarke mit den südafrikanischen Wurzeln hat ihren Hauptsitz im Schwabenländle. Die Tatsache so eine sympathische Marke als Markenbotschafter unterstützen zu dürfen, erfüllt mich richtig mit Stolz.

Markenbotschafter Silverback Bikes

Das Silverback Superspeed und ich waren gleich von Beginn an ein tolles Team.

Juli: Bye Bye Lector

Mein Lector habe ich an einen guten Freund verkauft nach über 10.000 km. Es war mir einfach immer einen Tick zu groß und jetzt hatte ich ein pefektes Fahrrad für mich: Das Superspeed.

Lector 1 Klein
Silverback Superspeed Spc Hardtail Cc

Im Juli durfte ich dann wieder ein paar Tage die Woche arbeiten. Die restliche Kurzarbeit habe ich dann weiterhin viel mit bloggen und auf dem Fahrrad verbracht.

August: Urlaub an der Mosel und im Allgäu

Mit meiner Freundin Julia fuhr ich im August an die Mosel. Dort trafen wir nicht nur Instagram-Bekanntschaften, sondern lernten mit ihnen auch neue Freunde kennen.

Zum Beitrag: Mosel-Urlaub mit dem Fahrrad

Fahrradurlaub An Der Mosel Erfahrungen Tipps Mountainbike Hotel Deutschherrenhof 9

Mit Moe ging es Ende August noch ins Allgäu. Da er allerdings schon das ganze Jahr über Probleme mit seinem Knie hatte, fuhr er mit einem E-Bike, während ich fleißig mit dem Superspeed den Berg hoch strampelte.

Zum Beitrag: MTB Urlaub in den Allgäuer Alpen

Mountainbike Urlaub Radfahren Im Allgaeu Allgaeuer Alpen Explorer Hotels 20

September: MTB Unfall und Urlaub im PillerseeTal

Der September fing mal wieder gut an – mit einem Unfall. Nachdem ich stundenlang Fahrtechnik-Übungen mit dem Fully im Hof gemacht hatte, wollte ich noch eine kleine Trail Runde machen und fuhr alleine los. Nach nicht mal 2 km war ich im Wald auf einem Schotter-Waldweg unterwegs. Es ging bergab, als plötzlich mein Vorderrad durch einen Ast blockierte. Ich machte einen Purzelbaum übers Rad. Als ich merkte, dass ich am Kopf blutete und keinen Handyempfang hatte, wollte ich zur nächsten Straße laufen. Dort fanden mich zum Glück ein paar Radfahrer, als mir schwarz vor Augen wurde. Ich kann kein Blut sehen.

Mit einigen Schürfwunden und einer Platzwunde an der Stirn kam ich ins Krankenhaus. Zum Glück hatte ich einen Helm auf. Der hat mich gerettet. Das Styropor am Hinterkopf ist nämlich gerissen.

Fahrradunfall 2020

2 Wochen nach dem Unfall wollte ich eigentlich meinen ersten Urlaub mit Johanna im PillerseeTal verbringen. Dank meiner Trainerin und der guten Pflege von Moe war das möglich. Ich saß wieder auf dem Sattel.

Hier findest du den kompletten Urlaubsbericht

Aktivurlaub Radfahren Pillerseetal Erfahrungen Wandern Kitzbuehler Alpen Klein 102

Oktober: Erstes Rennen, Silverback Fotoshooting, Freiburg

Im Oktober war es nun endlich so weit. Mein erstes Rennen in 2020. Mein erstes Rennen mit dem Superspeed. Ich habe den Minimarathon der Alb-Gold-Trophy in Trochtelfingen mit den 2ten Platz belegt. Für mich ein voller Erfolg – vor allem nachdem Unfall vor ein paar Wochen.

Einen Höhepunkt des Wettkampfes war dieses Foto, auf dem ich zusammen mit meinem alten Fahrrad zu sehen bin, welches mich kurze Zeit später überholt hatte.

Alb Gold Trophy 2020

Im Oktober durfte ich auch noch bei einem offiziellen Fotoshooting mit Silverback dabei sein. Der großartige Sportfotograf Daniel Geiger machte einige Fotos, sowie einen Kurzfilm von mir und 3 anderen Silverback-Fahrern.

Silverback Fotoshooting Superspeed

Ende Oktober habe ich noch einen kurzen Ausflug in die MTB-Metropole Freiburg gemacht. Für mich war dieser Ausflug auch ein tolles Highlight in 2020. Ein ausführlicher Bericht folgt noch.

Mountainbiken In Freiburg Tipps Erfahrungen 70 1

November: Marcello und Kündigung

Obwohl der Fall mit der Versicherung bezüglich meines Rennrad-Unfalls noch nicht abgeschlossen ist, habe ich beschlossen wieder ein Rennrad aufzubauen. Durch Zufall habe ich ein Marcello-Rahmenset im Internet gefunden. Mit diesem Rahmen bin ich schon im Januar auf Mallorca gefahren. Weil ich da super zufrieden war, habe ich zugeschlagen.

Das Marcello habe ich zusammen mit Moe aufgebaut. Unser erstes Rennrad, welches wir selber aufgebaut haben. Und im November konnte ich dann meine erste Fahrt damit absolvieren. Marcello ist nicht ganz so leicht wie Contessa es war. Aber es macht richtig Spaß. Ich bin froh, wieder einen Freund auf dünnen Reifen zu haben.

Rennrad Marcello 26

Außerdem habe ich Ende November meinen Job als Softwareentwicklerin in einem mittelständischen Maschinenbauunternehmen gekündigt. Ab Januar warten neue Herausforderungen auf mich – wieder als Softwareentwicklerin.

Dezember: Ziel nicht erreicht.

Eigentlich wollte ich dieses Jahr endlich mal die 8000km im Jahr vollmachen. Mit 7751km habe ich dieses Ziel nicht erreicht. Aber das ist vollkommen okay. Ich hatte in 2020 2 Unfälle, die mich aus der Bahn geworfen haben. Und ich hatte jede Menge Spaß. Genau gesagt hat mir jede einzelne Fahrt Spaß gemacht. Es war großartig.

Ja, 2020 war anders als die anderen Jahre. Aber das muss nicht heißen, dass alles schlecht war. Man muss immer das Beste aus der Situation machen und ich denke das habe ich geschafft.

Bis bald

deine Lisa <3

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um mir anonym dein Feedback zu hinterlassen.

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 10

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Danke für deine Rückmeldung!

Folge mir gerne in den sozialen Netzwerken. 🙂

Mithilfe deines Feedbacks kann ich den Beitrag besser machen!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Ich würde mich sehr über konstruktive Kritik freuen.

Interessante Beiträge für DICH

Kein Kommentar vorhanden. Geb gerne deinen Senf dazu!

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: