Gesunde Zwetschgenknödel – Fitnessrezept ohne Zucker

Was wäre ein Herbst ohne leckere, warme Zwetschgenknödel oder Pflaumenklöße? Doch leider sind Zwetschgenknödel nicht ideal für eine gesunde Ernährung. Besser gesagt sind Zwetschgenknödel eher ungesund. Darum habe ich etwas rumprobiert und ein Rezept für gesunde Zwetschgenknödel kreiert.

Kalorienarme Zwetschgenknödel ohne Zucker, Butter, Mehl und Kartoffeln.

Und es kommt noch besser: Dieses Rezept ist nicht nur ein gesundes Dessert, sondern auch richtig ausgewogen und gut sättigend. Du kannst die gesunden Zwetschgenknödel also auch als vollwertige Mahlzeit ansehen. Die Nährwerte für dieses Rezept findest du ganz unten.

Das Rezept ist ideal zum Abnehmen oder für Sportler. Es ist proteinreich und schnell zubereitet.

Zum Rezept: Gesunde Zwetschgendatschi ohne Zucker und Mehl

Diese Zutaten für gesunde Zwetschgenknödel

Diese Zutaten ergeben etwa 12 Zwetschgenknödel. Das sind 3 Portionen á 4 Knödel.

  • 150g Schmelzflocken oder zerkleinerte, zarte Haferflocken
  • 2 Eier
  • 500g Magerquark
  • 40g Kokosblütenzucker*
  • 12 Zwetschgen
  • Vanille
  • Zimt
  • Zitronenabrieb

Kokosblütenzucker ist eine gute Alternative für Zucker. Diesen nutze ich gerne hin und wieder sowohl zum Backen als auch zum Kochen. Im Gegensatz zu anderem Zuckerersatz hat Kokosblütenzucker einen vergleichsweise niedrigen, glykämischen Index. Das heißt, dass dein Blutzuckerspiegel nicht so signifikant ansteigt und weniger Insulin ausgeschüttet wird.

Als Alternative zum Kokosblütenzucker kannst du selbstverständlich auch anderen Zuckerersatz oder Zuckeraustauschstoffe verwenden. Je nachdem wie viele Kalorien du zu dir nehmen möchtest. Zum Beispiel Xylit* oder Erythrit*. Der Geschmack und die Nährwerte des Rezeptes können sich dadurch leicht verändern.

Die Zubereitung der gesunden Zwetschgenknödel

Verrühre anschließend die Eier und den Magerquark zu einer Masse. Die Haferflocken und den Kokosblütenzucker unterrühren und mit etwas Zimt, Vanille und Zitronenabrieb verfeinern. Fertig ist der Teig.

Gesunde Zwetschgenknödel Teig aus Quark und Haferflocken

Die Zwetschgen waschen und entsteinen. Am besten schneidest du sie nur halb auf, sodass du den Stein entfernen kannst und die Zwetschge dennoch zusammenhält. Die Zwetschge kannst du (musst aber nicht) nach Belieben füllen. Zum Beispiel mit zuckerfreien Schokodrops* oder Fruchtmus.

  • Gesunde Zwetschgenknödel Fitnessrezept
  • Gesunde Zwetschgenknödel zuckerfreie Schockodrops

Anschließend kannst du die Zwetschgen mit dem Teig umschließen. Forme runde Knödel daraus. Dafür feuchtest du am besten deine Hände an, da der Teig sonst recht klebrig ist.

Dabei stelle ich mir beim Knödel formen gerne eine Schüssel mit Wasser daneben. Darin tunke ich meine Hände nach jedem Knödel kurz rein.

Gesunde Zwetschgenknödel ideal zum Abnehmen oder als Fitnessrezept

Anschließend einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Die Knödel vorsichtig ins kochende Wasser geben und infolgedessen die Temperatur leicht verringern. Lasse die Knödel weiterhin im Wasser ziehen.

Sobald die Knödel oben an der Wasseroberfläche schwimmen, den Topf von der Herdplatte nehmen und ein paar Minuten abkühlen lassen. Dann die Knödel abgießen.

Gesunde, leckere Zwetschgenknödel mit Quark und Haferflocken.

Damit die gesunden Zwetschgenknödel auch gesund bleiben, solltest du sie nicht mit ungesunden Toppings oder Soßen servieren. Ich habe selbst gemachtes Zwetschgenmus dazu serviert. Das Zwetschgenmus habe ich aus Zwetschgen, Kokosblütenzucker, etwas Backkakao, Puddingpulver und Wasser gekocht.

Zwetschgenknödel gesund und lecker. Fitnessrezept.

Die Nährwerte

Eine Portion gesunde Zwetschgenknödel hat folgende Nährwerte:

Folglich besteht eine Portion aus 4 Knödeln.

Kalorien489
Eiweiß30,7g
Fett6,8g
Kohlenhydrate66g

Allerdings wie schon oben erwähnt, kannst du die Nährwerte auch durch das Austauschen von Zutaten verändern. Zum Beispiel in dem du den Kokosblütenzucker ersetzt. Das Rezept funktioniert auch für gesunde Pflaumenklöße, Marillenknödel oder andere Süßspeisen dieser Art.

Leckere, gesunde Zwetschgenknödel. Ideal zum Abnehmen.

Probiere das Rezept gerne aus und überzeuge dich von dem leckeren Geschmack der gesunden Zwetschgenknödel. Ich persönlich finde sie mega lecker und esse sie wirklich gerne.

Bis bald,

deine Lisa. <3

Zum Rezept: Zwetschgen-Protein-Dessert

*(Affiliatelink)

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um mir anonym dein Feedback zu hinterlassen.

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Danke für deine Rückmeldung!

Folge mir gerne in den sozialen Netzwerken. 🙂

Mithilfe deines Feedbacks kann ich den Beitrag besser machen!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Ich würde mich sehr über konstruktive Kritik freuen.

Letzte Aktualisierung am 26.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.