Mein Abnehmtagebuch | Kapitel 14: Zugenommen

Hinweis: Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung für Produkte, welche ich toll finde und selbst gekauft habe. Dies muss ich aus rechtlichen Gründen erwähnen. 

Vor drei Wochen habe ich das letzte Kapitel meines Abnehmtagebuchs veröffentlicht. Seitdem habe ich 900g zugenommen. In den letzten 3 Wochen habe ich mich nicht gewogen und öfter mal wieder Ausnahmen gemacht. Jetzt steht die Waage wieder bei 58,9kg.

Im letzten Kapitel habe ich ja geschrieben, dass ich wieder voll durchstarten will. Das ist mir auch ungefähr eine Woche lang gelungen. Dann war ich mit einer Freundin über ein verlängertes Wochenende im Wellnessurlaub. An diesem Wochenende waren wir zwar aktiv und sportlich – wir haben es uns essenstechnisch aber auch sehr gut gehen lassen.

Das Wochenende haben wir in Friedrichshafen am Bodensee verbracht. Dort haben wir beide zusammen studiert und kehren in regelmäßigen Abständen gern dorthin zurück. Friedrichshafen ist wie eine zweite Heimat für uns geworden.

fn_urlaub-5_klein

Nächste Woche steht wieder eine Messe in Nürnberg an und ich bin wieder am Überstunden sammeln. Fahrrad fahren tu ich zwar noch 3 mal die Woche und ich gehe auch einmal die Woche ins Fitnessstudio – aber irgendwie habe ich den Sportrhythmus seit dem letzten Wettkampf verloren. Mir macht es noch Spaß – keine Frage. Aber irgendwie ist der Zug dahinter nicht mehr so groß.

Mir fehlt die Gewohnheit!

Seit letzter Woche fahre ich wieder draußen am Wochenende – so wie ich es letzten Winter auch gemacht habe. Die Wochen zuvor war ich eher der Schönwetterfahrer und habe die Einheiten bei schlechtem Wetter nach drinnen verlegt. Dafür haben wir uns ja extra eine Rolle* gekauft. Aber wenn man sich immer die bequemste Lösung sucht, ist das auch nicht auf Dauer von Vorteil. Daher werden jetzt wirklich nur die Einheiten in Dunkelheit drinnen gemacht.

Werbung in eigener Sache: Radfahren im Winter | Die richtige Kleidung

Kennst du das, wenn du im Rythmus gestört wirst und nicht mehr direkt rein findest? So ging es mir die letzten Wochen. Das vergangene Jahr war so aufregend mit all den Wettkämpfen, dass ich doch fast vergessen habe wie es ist, ohne diese sportlichen Ziele angespornt zu bleiben. Natürlich gilt jetzt jede Fahrt als Vorbereitung für die Wettkämpfe nächstes Jahr – aber für mich ist das noch so weit weg.

mountainbike_hardtail_tipps-1-2_klein

Ernährung

Auch beim Essen bin ich wieder richtig einseitig geworden. Morgens gibt es meistens ein Winter-Porridge. Mittags Reis mit Gemüse und Fleisch oder Fisch und Abends entweder Eier oder Reste vom Mittagessen. Und zwischendurch selten auch was süßes. Einen richtigen Loadday habe ich die letzten drei Wochen nicht gemacht. Denn ich hab ja zwischendurch auch Ausnahmen gemacht. Ich sollte unbedingt mal wieder groß und vor allem vielseitig vorkochen. Außerdem sollte ich mich wieder an meine eigenen Regeln halten und einen festen Loadday machen.

winterporridge_rezept_proteinporridge-6_klein

Ich werde dir nächste Woche berichten, ob ich wieder in die Spur gefunden habe und meine Zunahme wieder rückgängig machen konnte. 

Es motiviert mich übrigens total, dir in meinem Abnehmtagebuch von meinen Erlebnissen, Erfolgen und Misserfolgen zu erzählen. Heute war es für mich eher wie eine Beichte – aber nächste Woche fühlt es sich dann hoffentlich wieder wie eine gelungene Party an. 🙂

Bis bald,

deine Lisa.

fn_urlaub-3_klein

*(Affiliatelink)

 

Verfasst von

Ich bin Lisa, 23 Jahre jung. Softwareentwicklerin, Hobbyköchin, Fitnessfreak und doch irgendwie ein speziell normales Mädchen. Auf LisasBunteWelt erzähle ich euch etwas über meine Ernährungsumstellung, schreibe euch leckere Rezepte nieder und informiere euch über Sport und Gesundheit. Außerdem teste ich hin und wieder interessante Produkte für euch und bewerte diese ehrlich und objektiv.

2 Kommentare zu „Mein Abnehmtagebuch | Kapitel 14: Zugenommen

  1. Hi Lisa,
    Bei mir ist es ähnlich. Plötzlich ist es wie abgeschnitten.
    Ich kämpf auch drum wieder reinzukommen.
    Drück dir die Daumen. Ich machs wieder mit „Terminen“
    Sport als Termin eintragen.

    1. Liebe Bärbl,
      das mit dem planen habe ich jetzt auch wieder angefangen. Wenn etwas geplant ist, fällt es einem leichter es auch wirklich durchzuziehen. Und jetzt läuft es auch wieder besser. 🙂
      Ich hoffe, dass es bei dir auch bald wieder flutscht.

      Viele Grüße,
      Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.