5

Gesund leben | 5 Tipps, wie du dich an schwarzen Kaffee gewöhnen kannst

5 Tipps, wie du dich an schwarzen Kaffee gewöhnen kannst. Kaffee trinken ohne Zucker und Milch.

„Ich kann keinen schwarzen Kaffee trinken“ – den Satz habe ich schon verdammt oft gehört, auch aus meinem eigenen Mund.

Als Softwareentwicklerin entspreche ich selbstverständlich dem Klischee und funktioniere nur mit Kaffee. Nein, ganz so dramatisch ist es nicht – aber ich trinke täglich schon gerne 2-3 Tassen Kaffee. Ohne geht’s aber auch. Bis vor 3 Jahren MUSSTEN in meinen Kaffee IMMER einen großen Schluck Milch und 1-2 TL Zucker mit rein. Aber das habe ich mir zum Glück ungeplant abgewöhnt. Beim Kaffee trinken mit meiner Schwiegermutter ist mir der halbe Inhalt des Zuckerstreuers in den Kaffee gefallen – das war dann so ekelhaft süß, dass ich Sie um einen schwarzen Kaffee gebeten hatte. Der war doch tatsächlich viel genießbarer als der überzuckerte Kaffee zuvor. Seitdem trinke ich ihn schwarz.

Als ich Monate später mit BodyChange begann, konnte ich kaum nachvollziehen wie schwer es manchen fällt, schwarzen Kaffee zu trinken. Ich war an diesen nämlich schon gewöhnt. Der Mensch ist nun mal ein Gewohnheitstier – aber manche gewöhnen sich schneller und andere wieder rum langsamer an neue Dinge. Dabei ist es aber wichtig auch mal gewisse Dinge auszuprobieren und nicht von vorne rein „Nein, das geht nicht!“ zu sagen.

Hinweis: Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung für Produkte, welche ich toll finde und selbst gekauft habe. Dies muss ich aus rechtlichen Gründen erwähnen. 

Wenn du Probleme damit hast, den Kaffee schwarz zu trinken, dann lohnt es sich auf jeden Fall folgende 5 Dinge auszuprobieren:

#1 – Trinke einen guten Kaffee!

Kaffee ist nicht gleich Kaffee. Wenn du dich dazu entscheidest schwarzen Kaffee zu probieren und dann als erstes zu einer günstigen Instantbrühe greifst, wirst du damit sicher nicht den gewünschten Erfolg erzielen. Nicht jeder hat eine tolle Kaffeemaschine zuhause – das ist mir bewusst. Aber du kannst dich auch gemütlich mit einem Buch oder ein paar Freunden in ein Café setzen und dort deinen ersten, ordentlichen schwarzen Kaffee probieren. Mein Freund und ich haben die ersten Jahre auch mit einer günstigen Kapselmaschine (für die es inzwischen auch echt gute Kapseln gibt) überlebt, bevor wir uns diesen Kaffeevollautomaten* gekauft haben.

Kaffee ohne Zucker und Milch trinken. Tipps wie du Kaffee schwarz trinken kannst.

#2 – Probiere verschiedene Kaffeesorten aus!

Es gibt viele verschiedene Kaffeesorten. Manche sind kräftiger, manche sind milder. Wenn dir ein Kaffee nicht schmeckt, dann probiere es mal mit einer anderen Sorte, anstatt gleich aufzugeben. Vielleicht solltest du auch einmal einen guten Espresso ausprobieren oder einen anderen Mahlgrad ausprobieren. Das sind alles kleine Stellschrauben, die mit viel Gefühl angepasst werden müssen.

Kaffee schwarz trinken klappt mit diesen 5 Tipps ganz wunderbar. Ohne Zucker und ohne Milch.

#3 – Probier’s mal mit einem Schluck Wasser!

Wenn dir der Kaffee zu stark oder zu bitter ist, versuche es mal mit einem Schluck Wasser in deinem Kaffee. Das mildert den Geschmack deutlich ab.

5 Tipps schwarzen Kaffee zu trinken ohne Milch und ohne Zucker.

#4 – Achte auf die richtige Temperatur!

Kalter Kaffee schmeckt nicht jedem. Mir schmeckt der Kaffee persönlich am besten, wenn er noch richtig warm ist. Lass ihn nicht zu lange stehen.

Auch die Brühtemperatur ist nicht zu vernachlässigen, da eine zu hohe Temperatur den Kaffee bitter werden lässt. Die optimale Brühtemperatur liegt im Bereich von 86-96°C. Hell gerösteter Kaffee oder Espresso sollte dabei eher eine etwas höhere Brühtemperatur  (ab 92°C) haben, während sehr fein gemahlener Kaffee eine niedrigere Temperatur (ca.90°C) benötigt um gut zu schmecken. Bei langen Brühzeiten sollte die Temperatur nicht ganz so hoch sein, wie zum Beispiel beim Brühen mit einem Handfilter. Der Kaffeevollautomat sollte die passende Brühtemperatur automatisch einstellen können.

Kaffee schwarz trinken ohne Zucker und Milch. 5 Tipps

#5 – Probier’s mal mit Zimt!

Vielleicht schmeckt dir der Kaffee fürs erste besser, wenn du noch etwas Zimt in den Kaffee streust. Auch andere Gewürze wie frisch gemahlene Vanille oder eine Messerspitze Backkakao können den Geschmack etwas auffrischen.

Mit Gewürzen schwarzen Kaffee pimpen. Ohne Zucker und ohne Milch.

Wenn du es mit dem schwarzen Kaffee wirklich probieren willst, dann gebe dem Versuch etwas Zeit. Veränderungen brauchen Zeit und wenn du beim ersten Versuch gleich aufgibst, bringt es dich auch nicht an dein Ziel. Guter Kaffee schmeckt hervorragend – dir wird der Geschmack zunächst fremd sein, wenn du Kaffee bisher nur mit Zusatz getrunken hast.

Bis Bald,

deine Lisa.

Ps. Ich freue mich übrigens sehr, dass dieser Beitrag von Home & Relax im Youtube Video zum Thema „Abnehmen ohne Diät“ weiterempfohlen wurde.

(* = Affiliatelink)

Pinterest Liebhaber?

🙂

Du pinnst gerne neue Ideen auf deiner Pinterest Pinnwand? Dann bediene dich gerne an meinen Pinterest-Grafiken, welche ich für diesen Beitrag angefertigt habe. Klicke auf „merken“ und inspiriere auch andere mit diesem Beitrag.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um mir anonym dein Feedback zu hinterlassen.

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Danke für deine Rückmeldung!

Folge mir gerne in den sozialen Netzwerken. 🙂

Mithilfe deines Feedbacks kann ich den Beitrag besser machen!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Ich würde mich sehr über konstruktive Kritik freuen.

Interessante Beiträge für DICH

5 Kommentare

  • Antworten
    Fehlersuche – 10 Weeks Bodychange | I Make you Sexy – LisasBunteWelt
    14. Februar 2018 at 18:11

    […] Gesund leben | 5 Tipps, wie du dich an schwarzen Kaffee gewöhnen kannst […]

  • Antworten
    Diana Frank
    14. April 2020 at 14:52

    Hallo Lisa,
    warum ist Kaffee schwarz trinken gesünder als ohne Milch oder Pflanzenmilch ?
    Ich trinke ihn immer mit einem guten schluck Hafermilch …magst du mir antworten ?
    Liebe Grüsse
    Diana

    • Antworten
      LisasBunteWelt
      14. April 2020 at 15:02

      Hallo Diana,
      danke für deinen Kommentar. Letztendlich geht es um den Zucker und die Kalorien. Wenn du Kaffee schwarz trinkst, dann ist das die kalorienarme und zuckerfreie Variante. Das heißt jetzt nicht, dass es total ungesund ist den Kaffee mit Ersatzmilch oder Milch zu trinken. Aber auch ein Schluck kann sich eben aufsummieren. Wenn du also zum Beispiel auf Zucker verzichten möchtest, oder nicht snacken möchtest, dann ist es ungünstig zwischendurch Kaffee mit Extras zu trinken. Es kommt immer darauf an, welche Ziele du erreichen möchtest oder wie deine Ernährungsform ist. Letztendlich will ich mit dem Beitrag aussagen, dass es gar nicht so schwer ist Kaffee schwarz zu trinken und sogar gut schmeckt.
      Vielleicht magst du es ja auch mal ausprobieren und dem schwarzen Kaffee eine Chance geben. 🙂

      Viele Grüße,
      Lisa

  • Antworten
    Carsten Schymik
    9. Juni 2020 at 19:11

    Ich bin schon immer Schwarztrinker….am liebsten draußen auf dem Gaskocher zubereitet

    • Antworten
      LisasBunteWelt
      15. Juni 2020 at 21:04

      Das klingt auch sehr cool! Der Kaffee schmeckt sicher nach Freiheit. 🙂

    Antworten

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Dieser Blog sammelt mit Google Analytics Informationen, um besser zu werden. Falls du das nicht möchtest, kannst du dich gerne hier austragen. Hier klicken um dich auszutragen.
    %d Bloggern gefällt das: