Gesund leben | 5 Tipps, wie du dich an schwarzen Kaffee gewöhnen kannst

„Ich kann keinen schwarzen Kaffee trinken“ – den Satz habe ich schon verdammt oft gehört, auch aus meinem eigenen Mund.

Als Softwareentwicklerin entspreche ich selbstverständlich dem Klischee und funktioniere nur mit Kaffee. Nein, ganz so dramatisch ist es nicht – aber ich trinke täglich schon gerne 2-3 Tassen Kaffee. Ohne geht’s aber auch. Bis vor 3 Jahren MUSSTEN in meinen Kaffee IMMER einen großen Schluck Milch und 1-2 TL Zucker mit rein. Aber das habe ich mir ungeplant abgewöhnt. Beim Kaffee trinken mit meiner Schwiegermutter ist mir der halbe Inhalt des Zuckerstreuers in den Kaffee gefallen – das war dann so ekelhaft, dass ich Sie um einen schwarzen Kaffee gebeten hatte. Der war doch tatsächlich viel genießbarer als der überzuckerte Kaffee zuvor. Seitdem trinke ich ihn schwarz. Als ich Monate später mit BodyChange begann, konnte ich kaum nachvollziehen wie schwer es manchen fällt, schwarzen Kaffee zu trinken. Ich war an diesen nämlich schon gewöhnt. Der Mensch ist nun mal ein Gewohnheitstier – aber manche gewöhnen sich schneller und andere wieder rum langsamer an neue Dinge. Dabei ist es aber wichtig auch mal gewisse Dinge auszuprobieren und nicht von vorne rein „Nein, das geht nicht!“ zu sagen.

Wenn du Probleme damit hast, den Kaffee schwarz zu trinken, dann lohnt es sich auf jeden Fall folgende 5 Dinge auszuprobieren:

#1 – Trinke einen guten Kaffee!

Kaffee ist nicht gleich Kaffee. Wenn du dich dazu entscheidest schwarzen Kaffee zu probieren und dann als erstes zu einer günstigen Instantbrühe greifst, wirst damit sicher nicht den gewünschten Erfolg erzielen. Nicht jeder hat eine tolle Kaffeemaschine zuhause – das ist mir bewusst. Aber du kannst dich auch gemütlich mit einem Buch oder ein paar Freunden in ein Café setzen und dort deinen ersten, ordentlichen schwarzen Kaffee probieren.

Tipps_schwarzer_Kaffee_trinken_abnehmen_gesundl1-7

#2 – Probiere verschiedene Kaffeesorten aus!

Es gibt viele verschiedene Kaffeesorten. Manche sind kräftiger, manche sind milder. Wenn dir ein Kaffee nicht schmeckt, dann probiere es mal mit einer anderen Sorte, anstatt gleich aufzugeben. Vielleicht solltest du auch einmal einen guten Espresso ausprobieren. 😉

Tipps_schwarzer_Kaffee_trinken_abnehmen_gesundl1-8

#3 – Probier’s mal mit einem Schluck Wasser!

Wenn dir der Kaffee zu stark oder zu bitter ist, versuche es mal mit einem Schluck Wasser in deinem Kaffee. Das mildert den Geschmack deutlich ab.

Tipps_schwarzer_Kaffee_trinken_abnehmen_gesundl1-5

#4 – Achte auf die richtige Temperatur!

Kalter Kaffee schmeckt nicht jedem. Mir schmeckt der Kaffee persönlich am besten, wenn er noch richtig warm ist. Lass ihn nicht zu lange stehen.

Tipps_schwarzer_Kaffee_trinken_abnehmen_gesundl1-6

#5 – Probier’s mal mit Zimt!

Vielleicht schmeckt dir der Kaffee fürs erste besser, wenn du noch etwas Zimt in den Kaffee streust. Auch andere Gewürze wie frisch gemahlene Vanille oder eine Messerspitze Backkakao können den Geschmack etwas auffrischen.

Tipps_schwarzer_Kaffee_trinken_abnehmen_gesundl1-4

Wenn du es mit dem schwarzen Kaffee wirklich probieren willst, dann gebe dem Ganzen etwas Zeit. Veränderungen brauchen Zeit und wenn du beim ersten Versuch gleich aufgibst, bringt es dich auch nicht an dein Ziel. Guter Kaffee schmeckt hervorragend – dir wird der Geschmack nur Fremd sein, wenn du Kaffee bisher nur mit Zusatz getrunken hast.

Bis Bald,

deine Lisa.

(* = Affiliatelink)

Verfasst von

Ich bin Lisa, 23 Jahre jung. Softwareentwicklerin, Hobbyköchin, Fitnessfreak und doch irgendwie ein speziell normales Mädchen. Auf LisasBunteWelt erzähle ich euch etwas über meine Ernährungsumstellung, schreibe euch leckere Rezepte nieder und informiere euch über Sport und Gesundheit. Außerdem teste ich hin und wieder interessante Produkte für euch und bewerte diese ehrlich und objektiv.

Ein Kommentar zu „Gesund leben | 5 Tipps, wie du dich an schwarzen Kaffee gewöhnen kannst

Kommentar verfassen