3

Slow Carb Rezept | Falsche Bratkartoffeln aus Petersilienwurzel

Petersilienwurzeln, auch Wurzelpetersilie genannt, sind eine wirklich tolle Alternative zu Kartoffeln – besonders wenn du Kohlenhydrate und Kalorien einsparen möchtest.

Neben vielen positiven Nährstoffen und Vitaminen ragt vor allem der Vitamin-C Gehalt der Petersilienwurzel hervor. Mit rund 200g Petersilienwurzel sind schon 80% des täglichen Bedarfs an Vitamin-C gedeckt.

100g Petersilienwurzel haben folgende Nährwerte[1]:

Kalorien 40
Eiweiß 2,9g
Fett 0,5g
Kohlenhydrate 6g
Ballaststoffe 4g

Achtung! Du solltest die Petersilienwurzel nicht mit der Pastinake verwechseln, denn die hat deutlich gehaltvollere Nährwerte, sieht aber recht ähnlich aus. 😉

Die Zutaten

  • 2 Petersilienwurzeln
  • Eine mittelgroße, rote Zwiebel
  • 10g Kokosöl
  • 90g Rauchfleisch (Geräucherter Speck) Tipp: Zuckerfrei gibt’s sowas auch von Tulip
  • Bratkartoffelgewürz (Ich empfehle das vom Bremer Gewürzhandel*)
  • Schnittlauch

Die Zubereitung

Die Petersilienwurzel waschen, schälen, die Enden entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Dann den Speck in grobe Würfel schneiden. Petersilienwurzel, Zwiebel und Speck zusammen mit dem Kokosöl anbraten – auf der 2. höchsten Stufe. Währenddessen nach belieben mit Bratkartoffelgewürz und Schnittlauch würzen. Wenn die falschen Bratkartoffeln eine schöne Farbe haben, sind sie fertig. Guten Appetit!

Falsche_Bratkartoffeln_Petersilienwurzel_Rezept1-2

Die Nährwerte

Die komplette Portion hat folgende Nährwerte:

Kalorien 340
Eiweiß 23,1g
Fett 17g
Kohlenhydrate 25,2g

Petersilienwurzeln sind super! Ich habe auch schon falscher Kartoffelsalat aus ihnen gemacht – das musst du unbedingt mal ausprobieren! Hier geht’s zum Rezept!

Bei Fragen, Kritik oder Anregungen darfst du mir gerne jederzeit schreiben. 🙂

Bis bald,

deine Lisa.

Quellen

[1] Eatsmarter – Petersilienwurzel

(* = Affiliatelink)

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Lena
    8. November 2017 at 9:11

    Schmeckt Super.

    Danke für all die Rezepte.
    Vor allem auch Seiten,wo wir es es auch sich holen können.

    Danke

    • Reply
      LisasBunteWelt
      8. November 2017 at 12:12

      Hallo Lena,

      danke für das positive Feedback. 🙂

      Viele Grüße,
      Lisa

  • Reply
    Abnehmen an Weihnachten | 10 gesunde Tipps – LisasBunteWelt
    17. Dezember 2017 at 19:38

    […] essen um satt zu werden. Auf dem folgenden Bild siehst du übrigens richtig leckere Bratkartoffeln. Hättest du gedacht, dass diese aus Petersilienwurzel sind? Manchmal ist es auch sinnvoll die […]

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Dieser Blog sammelt Informationen um besser zu werden. Falls du das nicht möchtest, kannst du dich gerne hier austragen. Hier klicken um dich auszutragen.
    %d Bloggern gefällt das: