Slow Carb Rezept | Üppig belegtes Omelett

„Ich kann keine Eier zum Frühstück essen“ – das habe ich schon so oft gehört. Dabei sind Eier wirklich vielseitig einsetzbar in deiner Pfanne. Aktuell stehe ich total auf Omelett und daher möchte ich dir das Rezept meines aktuellen Lieblings-Frühstücks auch nicht vorenthalten. Das Rezept ist aufgrund der Nährwerte super für eine Diät/Gewichtsreduktion geeignet.

Die Zutaten

  • 2 Volleier
  • 2 Eiklar
  • 1 TL Kokosöl
  • Eine mittelgroße Zwiebel
  • Gemüse für den Belag
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika, Kräuter)

Da ich nicht jeden morgen Eier trennen möchte, verwende ich Eiklarpulver. Das ist nichts anderes als getrocknetes Eiklar und ist sogar relativ günstig bei Amazon* erhältlich. Ich selbst verwende das Eiklarpulver von MyProtein, welches ich im Sale für rund 20€ pro Kilo ergattert habe. Um ein Eiklar zu reproduzieren benutze ich 4g Eiklarpulver und 40ml Wasser. Das fertige Eiklar lässt sich sogar steif schlagen!

Um das Omlette zu belegen habe ich mich für Minitomaten, Champignons und Zucchini entschieden. Du kannst es aber auch nach deinem eigenen Geschmack belegen. Wie wäre es mit Schinken, Salami und Pilzen – ähnlich wie bei einer Pizza? Oder Spinat mit getrockneten Tomaten? Auch geräucherter Lachs mit Rucola wäre eine tolle Kombi. Falls du das Rezept ausprobierst, würde ich mich über einen Kommentar mit deinem „Lieblings-Belag“ freuen. Vielleicht lieferst du ja noch die eine oder andere Inspiration für mein Frühstück. 🙂

Die Zubereitung

Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Zusammen mit dem Kokosöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe leicht dünsten.

SlowCarb_Fitness_Rezept_Omelette_HighProtein1-2

Währendessen kannst du das Eiklar mit den Volleiern, etwas Salz und Pfeffer zusammen in einer separaten Schüssel verrühren. Wenn die Zwiebeln leicht glasig werden, solltest du das Eiergemisch in die Pfanne geben. Die Hitze bleibt dabei auf mittlerer Temperatur.SlowCarb_Fitness_Rezept_Omelette_HighProtein1-6.jpg

Das Gemüse kannst du nun in dünne Streifen oder Scheiben schneiden und auf dem Omelett verteilen. Dann noch etwas Salz, Pfeffer, Paprika und Kräuter darüber geben. Ich habe mich bei den Kräutern übrigens für frische Petersilie und Café de Paris* entschieden.

 

Nun solltest du die Pfanne mit einem Deckel abdecken und das Omelett noch ein paar Minuten stocken lassen. Wenn an der Oberfläche nichts mehr flüssig ist, ist dein Omelett fertig.

Guten Appetit 🙂

SlowCarb_Fitness_Rezept_Omelette_HighProtein1

Bei Lob, Kritik oder Anregungen darfst du dich gerne jederzeit bei mir melden!

Bis bald,

deine Lisa.

 

(* = Affiliatelink)

 

Verfasst von

Ich bin Lisa, 23 Jahre jung. Softwareentwicklerin, Hobbyköchin, Fitnessfreak und doch irgendwie ein speziell normales Mädchen. Auf LisasBunteWelt erzähle ich euch etwas über meine Ernährungsumstellung, schreibe euch leckere Rezepte nieder und informiere euch über Sport und Gesundheit. Außerdem teste ich hin und wieder interessante Produkte für euch und bewerte diese ehrlich und objektiv.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s