Der Weg nach dem Abnehmen – Fitness and Food | Woche 4

Hier geht’s zu: Der Weg nach dem Abnehmen – Fitness and Food | Woche 3

Und es ist wieder Sonntag! Was hat sich diese Woche bei mir getan?

Food

Bis auf einen kleinen Ausrutscher nach oben war ich immer relativ gut im Rahmen.

Und dabei hab ich in der letzten Woche wirklich geschlemmt – so wie du auf den folgenden Bildern sehen kannst. Natürlich waren das nicht alle Mahlzeiten – aber ich habe mal die Highlights abfotografiert. 🙂

Ich hätte wirklich nie gedacht, dass man aus Haferflocken, Eiern, Proteinpulver und noch anderen „gesunden“ Zutaten so leckere Gerichte wie Frühstückskuchen oder Pancakes machen kann. Das ist wirklich der Hammer! Und auch aus Linsennudeln kann man mit ein wenig Parmesan, Eigelb, Gewürzen und Hähnchenbrust leckere „Nudeln Carbonara“ machen. Wenn man immer ein wenig drauf bedacht ist, selbst zu kochen und das Essen auch wirklich bewusst zu genießen, dann hat man schon mal den ersten Grundstein für eine bessere Ernährung gelegt. Aktuell unterstützt mich meine Küchenwaage noch dabei – aber ich merke inzwischen das mein Auge für die Mengen immer besser wird. Und hungern muss ich wirklich auch nicht. Ich schaffe es immer perfekt satt zu werden und mich nicht zu überfressen.

Fitness

Sportlich gesehen bin ich diese Woche ein wenig angepisst. Ja genau – ich hab auch mal schlechte Laune. Warum? Ich konnte seit einer Woche keine Beine mehr trainieren und werde die nächste Woche auch Cardio-technisch langsamer tun werden. Das kotzt mich  ein wenig an – ich war echt gut dabei und dann kommt so ein kleiner Rückschlag. Montag, Dienstag und Mittwoch musste ich noch zwecks Muskelkater pausieren, dank des epischen Beintraining am Sonntag. Drum habe ich Montag und Mittwoch den Oberkörper trainiert. img_20170301_203842_937

Am Donnerstag gab es ein Cardio-Treppen-Training mit einer zu kurzen Aufwärmphase, Samstag bin ich 25km mit meinem Mountainbike durch die Gegend gedüst und heute hatte ich ein Fußballspiel. Letzteres war aber ziemlich enttäuschend. Also nicht weil meine Mannschaft gewonnen hat, sondern weil ich mich heute freiwillig auswechseln lassen hab. Mein Knie wollte nicht mehr. Ich habe mich wie ein Traktor mit Plattfuß gefühlt. Vor etwa sechs Jahren ist mir die Kniescheibe raus gesprungen und nach der darauf folgenden Operation wurde mir gesagt, dass ich nie wieder Fußball spielen könne. Diese Prognose hat sich zum Glück nicht als wahr heraus gestellt – aber trotzdem waren die Treppenstufen in Kombination mit den Sprints heute nicht ganz so gut. Jetzt erst mal ne kleine Beinpause machen (Jaaaj- mein Bizeps freut sich) und beim nächsten mal werd ich mich dann wohl noch besser warm machen und kniefreundlichere Übungen einbauen bzw das Tempo runterschrauben.

Und weil mich das ein wenig ankotzt, hab ich mir heute nen kleinen Loadday gegönnt. Ganz ohne zu zählen. Kalorientechnisch wahrscheinlich minimal drüber aber da ich nicht in ner Diätphase bin, kann ich mir das auch durchaus mal gönnen. Die Waage wird mich dann schon bestrafen, wenn’s zu viel war.

Aber jetzt werd ich eben erst mal noch ne Woche zum Diskopumper. 😀 Die Beine sieht man ja im Club eh nicht 😉

Body-Update

Körpertechnisch hat sich diese Woche einiges getan. Ich bin sogar 500g leichter geworden seit letztem Sonntag. 🙂 Und auch die Umfänge haben sich teilweise reduziert.

Hier mal ein kleiner Vergleich von letzter Woche und dieser Woche. Ich bin durchaus zufrieden!

26.02.2017 05.03.2017
Gewicht 56,9 kg 56,4 kg
Taille 63 cm 62 cm
Hüfte 82 cm 82 cm
Oberschenkel 53 cm 53 cm
Po 92 cm 91 cm
Knie 37 cm 37 cm
Wade 34 cm 34 cm

Auch die Bilder sind wie immer schön verschlafen. 🙂 Ich habe auf den Bildern übrigens nicht den Bauch eingezogen- nur ein wenig angespannt.

Ja – aktuell sieht man noch keine großartigen Veränderungen. Aber ich bin mir sicher, dass ich anlässlich zur Fibo Anfang April schon ein kleines Vorher-Nachher-Bild posten kann. Die Karten für die Fibo sind auf jeden Fall schon gekauft. 🙂

Falls du auch zur Fibo gehst darfst du mir gerne schreiben!

Auf in die nächste Woche. 😉

Veröffentlicht von

Ich bin Lisa, 22 Jahre jung und beruflich in der IT tätig. Auf LisasBunteWelt erzähle ich euch etwas über meine Ernährungsumstellung, schreibe euch leckere Rezepte nieder und informiere euch über Sport und Gesundheit. Außerdem teste ich hin und wieder interessante Produkte für euch und bewerte diese ehrlich und objektiv.

4 thoughts on “Der Weg nach dem Abnehmen – Fitness and Food | Woche 4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s