Slow Carb Rezept | Abnehmen mit Chili con Carne

Kann man mit Chili con Carne abnehmen?

Ja, kann man! Meiner Meinung nach ist Chili con Carne sogar eines der besten Gerichte zum Abnehmen. Warum?

  1. Chili con Carne ist bei der richtigen Zubereitung eine tolle, ausgewogene Mahlzeit – und das ganz ohne Brot.
  2. Chili con Carne lässt sich relativ schnell in großen Mengen zubereiten und eignet sich daher auch zum Vorkochen/Meal Prepping.
  3. Chili con Carne ist einfach zuzubereiten und erfordert keine besonderen Kochkenntnisse.
  4. Chili con Carne erweckt nicht den Eindruck, dass man auf irgendetwas verzichten muss oder Lebensmittel ersetzen muss.

Aus diesen Gründen koche ich dieses Gericht auch gerne für andere Menschen. Egal ob an Silvester, an Geburtstagen oder Spieleabenden – meistens gibt es bei uns Chili con Carne – bisher ohne Beschwerden der Gäste.

Warum ist Chili con Carne eine ausgewogene Mahlzeit?

Chili con Carne besteht im Regelfall aus folgenden Hauptzutaten:

  • Rinderhack
  • Kidneybohnen
  • Gemüse

Mit rund 20,5g Protein auf 100g ist Rinderhack ein perfekter Lieferant für tierisches Protein. Durch die Kidneybohnen hat diese Mahlzeit einen zweiten, pflanzlichen Eiweißlieferanten. 100g Kidneybohnen haben etwa 22g Protein.
In meinem Blogbeitrag über Protein kannst du nachlesen, wie sinnvoll es ist mit verschiedenen Proteinquellen zu arbeiten:

Protein. Eiweiß. Warum es so wichtig für uns ist.

Durch die Kidneybohnen hat Chili con Carne eine gute Kohlenhydratquelle. Hülsenfrüchte wie Kidneybohnen sind sehr ballaststoffreich, halten den Blutzuckerspiegel konstant und sättigen über einen längeren Zeitraum hinweg.

Gemüse ist ein guter sattmacher, welcher dich mit Vitaminen und anderen wichtigen Nährstoffen versorgt. Je nach Kochzeit kannst du den glykämischen Index von Gemüse beeinflussen. (Ein Beitrag zum glykämischen Index folgt.)

Durch das Rinderhack hat Chili con Carne eine Fettquelle. Ich ergänze diese immer mit  Olivenöl und Backkako.

Diese Komponenten machen Chili con Carne zu einer ausgewogenen und gesunden Mahlzeit.

Mein Rezept für Chili con Carne

Die Zutaten

chili-con-carne-rezept-abnehmen-zuckerfrei-clean-eating_klein

Da sich Chili con Carne ideal zum Vorkochen eignet, gibt es für dieses Rezept etwas größere Mengenangaben. Für ca. 6 Portionen benötigst du folgende Zutaten:

  • 1 EL Olivenöl
  • 1kg passierte Tomaten
  • 2 EL selbstgemachtes Suppengewürz
  • 1 EL Backkako (vorzugsweise stark entölt)
  • 2 Petersilienwurzeln (sofern saisonal verfügbar)
  • 1 TL zuckerfreien Senf
  • 2 Dosen Kidneybohnen
  • 800g Rinderhack
  • Zwei Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Karotten
  • 1 Paprika
  • Wasser
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Chili, Paprika, ein Lorbeerblatt, Piment, Rosmarin oder eine fertige Gewürzmischung für Chilli con Carne (Ich verwende gerne die Gewürzmischung vom Bremer Gewürzhandel*, da diese ohne Zucker und Geschmacksverstärker ist)

chili-con-carne-rezept-abnehmen-zuckerfrei-clean-eating-3_klein

Die Zubereitung

Das Olivenöl in einem großen Topf oder einer hohen Pfanne erwärmen. Die Zwiebel und Knoblauchzehe in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem Hackfleisch in den Topf/die Pfanne geben und kräftig anbraten.
Währendessen die Karotten, Paprika und Petersilienwurzeln in etwa gleich große Würfel schneiden. Ich verwende dazu gerne meinen Nicer Dicer.
Sobald das Hackfleisch gut durchgebraten ist, die passierten Tomaten und das Gemüse dazu geben. Bei Bedarf etwa Wasser dazu geben.
Mit dem selbstgemachten Suppengewürz, dem Backkako und den anderen Gewürzen würzen, abschmecken und etwa 30-40 Minuten leicht köcheln lassen. Solange bis das Gemüse weich ist.

Die Kidneybohnen währenddessen abgießen und ordentlich abspülen. Solange, bis diese nicht mehr schäumen. Wenn das Gemüse im Topf weich ist, die Kidneybohnen dazu geben und nochmals 5 Minuten weiter köcheln lassen.

Fertig.

chili-con-carne-rezept-abnehmen-zuckerfrei-clean-eating-8_klein

Die Nährwerte

Eine Portion Chili con Carne hat folgende Nährwerte:

Kalorien 461
Eiweiß 38,7g
Fett 21,6g
Kohlenhydrate 27,2g

chili-con-carne-rezept-abnehmen-zuckerfrei-clean-eating-4_klein

Wie schon erwähnt, eignet sich Chili con Carne auch wunderbar zum Vorkochen. Du kannst es auch ohne Probleme in kleineren Portionen einfrieren.
Während meiner Zeit bei BodyChange habe ich oft Chili con Carne gegessen, weil es einfach und schnell zubereitet war. Ich habe es sogar hin und wieder zum Frühstück gegessen – daher ist es für mich auch ein echter Allrounder.

Ich wünsche dir viel Freude beim Nachkochen!

Viele Grüße,
deine Lisa.

(* = Affiliatelink)

Verfasst von

Ich bin Lisa, 23 Jahre jung. Softwareentwicklerin, Hobbyköchin, Fitnessfreak und doch irgendwie ein speziell normales Mädchen. Auf LisasBunteWelt erzähle ich euch etwas über meine Ernährungsumstellung, schreibe euch leckere Rezepte nieder und informiere euch über Sport und Gesundheit. Außerdem teste ich hin und wieder interessante Produkte für euch und bewerte diese ehrlich und objektiv.

11 Kommentare zu „Slow Carb Rezept | Abnehmen mit Chili con Carne

  1. Petersilienwurzel Rösti mit Zwiebeln u. Speckwürfeln u. ein Spiegelei drauf ist auch voll lecker, ich mache dazu immer noch Baked beans.

    1. Danke für die Anmerkung 🙂 Habe es schon korrigiert. Das selbstgemachte Suppengewürz nehme ich zusammen mit dem Chili con Carne Gewürz zum Würzen. Beste Grüße aus dem Schwabenland, Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.